Wohnungseigentumsrecht

Fällt eine Wohnungseigentümerversammlung einen Beschluss, den man als beteiligter Eigentümer für rechtswidrig hält, ist Eile geboten: Innerhalb eines Monats muss man den Beschluss vor Gericht anfechten und dies auch begründen. Die Zeit drängt, jeder Schritt muss sitzen.

Mit solchen und ähnlichen Fällen befassen wir uns täglich in Wohnungseigentumssachen. Wir wahren Ihre Interessen und vertreten Sie auf Eigentümerversammlungen, wenn Sie diese selbst nicht wahrnehmen können oder wollen. Wir helfen Ihnen auch, wenn ein Verwalter seinen Pflichten nicht nachkommt. Außerdem prüfen wir Wirtschaftspläne und Jahresabrechnungen.

Ihr Ansprechpartner in diesem Bereich: Dr. Michael Selk