Dr. Purrucker & Partner - Ihre Kanzlei aus Reinbek

Fachbereiche

Familienrecht

Für ein Gespräch vor oder während einer Trennung braucht man viel Fingerspitzengefühl. Die Ratsuchenden sind oft noch unsicher und wünschen sich gleichzeitig Begleitung und Klarheit. Selbstverständlich finden die Treffen in unserer Kanzlei völlig vertraulich statt.

Ist die Ehe unwiderruflich in der Krise, brauchen die Partner verlässliche rechtliche Beratung. Wir stehen Ihnen in dieser schwierigen Situation auch persönlich zur Seite. Als Anwälte vertreten wir dabei stets nur eine Partei und sind zur Verschwiegenheit verpflichtet. Gemeinsame Gespräche mit beiden Ehepartnern unterstützen wir im Sinne einer gütlichen Einigung jedoch gern.

Schritt für Schritt begleiten wir Sie bei Fragen zur Aufteilung des Vermögens, der Wohnung und des Sorgerechts. Fast immer sind Unterhalt und wirtschaftliche Unsicherheiten das wichtigste Thema. Hier erarbeiten wir gemeinsam einen Zeitplan und versuchen Ihnen einen roten Faden in die Hand zu geben, an dem Sie sich orientieren können.

Sollte eine außergerichtliche Lösung nicht möglich sein, vertreten wir Sie in allen notwendigen gerichtlichen Verfahren, damit nach der Krise ein Neuanfang möglich wird. Unsere erfahrene Fachanwältin für Familienrecht erfasst schnell den Sachverhalt und hilft Ihnen, Ihr Leben wieder in ruhigere Fahrwasser zu lenken.

Ihre Ansprechpartner in diesem Bereich: Kathrin Severin und Antoinette von Arnswaldt.

Blogbeiträge Familienrecht

2. September 2022

Sorgerecht für unverheiratete Väter

Es ist so weit - das gemeinsame Kind wird geboren und die ersten Entscheidungen für das Kind stehen an. Doch der unverheiratete Kindesvater muss erst das Sorgerecht klären, sonst fehlt ihm die Entscheidungskompetenz in den Angelegenheiten, die das Kind betreffen.

Weiterlesen
6. Juli 2022

Kinderbonus 2022: Welche Auswirkungen ergeben sich auf die Unterhaltsverpflichtung?

Der Bundestag hat die einmalige Auszahlung eines Kinderbonus, im Rahmen des zweiten Maßnahmenpakets zur Entlastung der Verbraucher bei den Energiepreisen beschlossen. Was bedeutet das für getrenntlebende Eltern? Welche Auswirkungen hat das für die Unterhaltsverpflichtung?

Weiterlesen
2. Mai 2022

Kindesunterhalt: BGH vollzieht Kehrtwende - neue Düsseldorfer Tabelle

Eine echte Kehrtwende hat der BGH in seiner Rechtsprechung zum Kindesunterhalt vollzogen. Die Entscheidung des Bundesgerichtshofes ermöglicht nun den Kindesunterhalt auch bei einem Einkommen über dem bisherigen Grenzwert zu berechnen.

Weiterlesen
chevron-down